MSC-Göttingen
Vorstand
MSC-Aktuell
MSC-Geschichte
Wir über uns
Sport
Touristik
Verkehr
Motorradturnier
Göttingen-Classic
Monatszeitung
Busausfahrt
AGB
Impressum
MSC-Geschichte

 Am 05.09.1951 wurde der Verein “Motorradfreunde Göttingen e. V. im ADAC” gegründet. Die Zusammensetzung bestand überwiegend aus Motorradfahrern, die gemeinsame sportliche und gesellige Aktivitäten pflegen wollten.

Im Laufe der Jahre veränderte sich das Transportgerät Motorrad auf Grund verbesserter wirtschaftlicher Möglichkeiten in Richtung PKW. Um diesem Trend  Rechnung zu tragen und sportlich nicht zu einseitig zu sein, wurde der Verein am 11.01.1954  in “Motorsport-Club Göttingen e. V. im ADAC” umbenannt.

Den Aktivitäten waren im Laufe der Jahrzehnte keine Grenzen gesetzt. Je nach Engagement der Vorstandsmitglieder und Ressortleiter wurden die unterschiedlichsten Veranstaltungen sportlicher, touristischer, geselliger und verkehrserzieherischer Art organisiert und durchgeführt. Auch eine Jugendgruppe wurde gegründet. Zur Nachwuchsförderung kaufte man in den siebziger Jahren zwei Geländemotorräder. Außerdem wurde zur Lagerung der Veranstaltungsmaterialien eine Garage angemietet, sowie ein Wohnwagen für unterschiedliche Einsätze erworben. Mehrfache Bemühungen, um ein eigenes Trainingsgelände zu pachten scheiterten leider. Die Sportfahrer nahmen oft mit großem Erfolg an fast allen Motorsportarten teil. Die diversen Meisterschaftsplatzierungen beweisen dieses. Ebenso die Erfolge im touristischen Zielfahrtbereich.

Unsere Sportveranstaltungen wurde in ganz Deutschland bekannt. Wir bekamen etliche Prädikatsläufe für verschiedene Meisterschaften. Die junge Generation der Mitglieder trug durch ihre Erfolge dazu bei, das Ansehen des MSC zu erhöhen. Der  MSC hat außerdem u. a. die Federführung mehrerer Meisterschaften. Einige Clubkameraden sind in übergeordneten Gremien des ADAC tätig.

Alle Erfolge in der Clubarbeit fußten auf einer intensiven kameradschaftlichen Basis, denn die eine Sportart kann keine Erfolge ohne die Hilfe der anderen Sportkameraden erzielen. Die Zusammensetzung der Mitglieder erfaßt eine Spannbreite von verdienten “Pensionären” bis hin zu Nachwuchsfahrern der Jugendkartgruppe. Enge menschliche Bindungen wurden in den langen Jahren in ganz Deutschland geknüpft. Gegenseitige Club- und Sportfahrerbesuche waren und sind keine Seltenheit.

Leider hat in den letzten Jahren das politische Klima durch erhöhte Sensibilität in Sachen Umwelt immer mehr gegen die Kraftfahrzeuge im allgemeinen und dem Motorsport im Besonderen gestellt. Daraus resultieren im verstärkten Maß Genehmigungsschwierigkeiten für motorsportliche Veranstaltungen. Auf Grund der vielschichtigen Möglichkeiten des MSC konnten wir immer noch Veranstaltungen durchführen. Die 50 Jahre Vergangenheit des Clubs kennen wir. Was die Zukunft bringt ist ungewiß. Wir haben aber eine gesunde Basis, um mit Disziplin erfolgreich zu Bestehen und unseren geliebten Motorsport zu betreiben.

Ich möchte an dieser Stelle allen danken, die den MSC zu dem gemacht haben, was er heute ist. Insbesonders auch den Damen, den Familienangehörigen der Clubmitglieder, sowie den Freunden und Helfern des MSC, ohne deren Unterstützung und Toleranz eine so erfolgreiche Arbeit nicht möglich gewesen wäre und in Zukunft sein wird.

Peter Bock

Ehrenvorsitzender des MSC